You are hereDeutsch

Deutsch


Biete Blütenhonig mit Phacilia

Imkerforum - 2014, Oktober 12 - 09:20

Ich biete Blütenhonig mit Phacelia an. Er kommt aus Schleswig-Hols...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Biete Bienenableger sowie überwinterte Wirtschaftsvölker

Imkerforum - 2014, Oktober 12 - 09:20

Biete Bienen zum Kauf an: * Ableger, die ich zeitigen Frühjahr 201...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Carnica Bienenkönigin

Imkerforum - 2014, Oktober 12 - 09:20

Biete eine Carnica Bienenkönigin 2014 bbg gegen Vorkasse 17.-€ p...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Zustand der Völker Herbst 2014

landlive.de - 2014, Oktober 11 - 20:12

für alle, die ihre Völker noch nicht vollständig eingefüttert haben, besteht hierfür in der kommenden Woche bei spätsommerlichen Temperaturen die Chance, noch aufzufüttern. Die AS-Behandlung ist hoffentlich abgeschlossen. Ich habe den Völkern, die noch nicht das Sollgewicht hatten, Mitte letzter Woche noch etwas Futter gegeben. Ich werde morgen das Futtergeschirr entnehmen, die Fluglöcher mit feinmaschigem Draht verrammeln, ein letztes Mal die Windeln zur Varroakontrolle einführen und dann sind die Arbeiten für dieses Jahr abgeschlossen, wenn man einmal von der OS-Behandlung im Dezember absieht. Wie weit seid Ihr?

Forum Herbst – 27 Beiträge, zuletzt von bobbykatze am 11.10.2014 um 20.12 Uhr

Categories: Deutsch, Imkerei

Wachs einschmelzen und von Propolis trennen

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 19:47

Hallo zusammen,

habe nun das erste Mal Wachs eingeschmolzen: Das ganze Jahr über habe ich Wachs (trockenes Entdeckelungswachs, etwas Wildbauwaben) in einem kleinen Döschen gesammelt. In einem anderen Döschen das Propolis, oder besser das was ich für Propolis gehalten habe (von den Rähmchenseiten und Oberträgern abgekratzt). Letzteres war sicherlich nicht rein, sondern mit Wachs vermischt. Dazu kamen eine Handvoll alter Waben. Da die Mengen insgesamt so gering waren, habe ich einfach alles in meinen Dampfwachsschmelzer geworfen, in der Hoffnung dass sich das Propolis vom Wachs in flüssiger Form irgendwie absetzen würde, und fleißig eingescholzen.

Im Ergebnis habe ich einen ca. 500g schweren hellgelben Wachsblock herausbekommen, der am Boden eine dunkelbraune Schicht besitzt. Am Boden des Plastikgefäßes hat sich ebenfalls eine dunkelbraune feste Masse abgesetzt. Dummerweise ist das Seihtuch mit derselben Masse total verklebt, ich nehme an das ist im Wesentlichen das Propolis, und ich werde versuchen es nach Tiefkühlung irgendwie herauszuklopfen.

Meine Fragen an Euch:

  1. Stimmen meine Beobachtungen?
  2. Wie trennt Ihr Propolis von Wachs?


Danke und schöne Grüße

Johannes

Categories: Deutsch, Imkerei

Völker nehmen kein Futter mehr auf

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 18:55

Hallo, bin Anfänger, mein 1. Winter steht bevor.

Meine vier Völker nehmen einfach kein Futter mehr an. Ich habe dieses Jahr schon enorm gefütter (über 110kg), aber sie sind immer noch nicht beim Gewicht von 32kg, wie sie eigentlich haben müssten. Das sind die jetzigen Gewichte: 25, 28, 28, 31.

Sie sitzen auf 1,5´er DNM. Eine leere Beute wiegt 14kg, Bienen angenommene 2kg, und für eine Großraumbeute sollen wohl 16 Kilogramm Futter drin sein. Also gesamt sollen sie 32kg sein. Vorgestern abend habe ich nach der letzten AS-Behandlung nochmal jeweils sowiel Futter (Zucker 3:2) aufgesetzt, wie zum Endgewicht 32kg aufgenommen werden müssten. Nur hat sich bis heute, trotzt gelegter Spur, fast kaum eine Biene in die Eimer verirrt. Ich bin da ziemlich ärgerlich und bange um meine Bienen...

Was mache ich? Nochmal einzelne Waben ziehen um den Futterstand zu kontrollieren? Nicht zu spät dafür?

Grüße aus Frankfurt (Oder), Arne

Categories: Deutsch, Imkerei

noch unausgbaute Mittelwände

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 16:40

Hallo,

ich habe in Ermangelung von Waben die 2. Zarge mit Mittelwänden ausgestattet. Jetzt nehmen die Bienen keine Futter mehr ab, haben aber noch 3-4 Mittelwände in der Beute.

Ich würde die Mittwände einfach entfernen und die Waben zu einem Block am Rand zusammenrücken. Geht das, oder finden die Bienen in der Wintertrauben dann das Futter möglicherweise nicht? (Zander, Kaltbau)

Futter haben die Völker genug. 25-27kg je Volk.

Categories: Deutsch, Imkerei

sind schon genug Winterbienen gemacht?

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 15:02

Hallo,

nach der heutigen Durchsicht ist klar, dass die Brutnester verhonigt sind. Leider!!! Es ist keine Brut mehr da. Die Königin sucht, findet aber nichts. Da ich nur sehr wenig leere Waben habe, hab ich nur eine getauscht. Meine AS-Behandlung nach der Auffütterung hat wohl zusätzlich dazu geführt, dass betroffene Brut entfernt wurde. Leider kam gleichzeitig Tracht rein.

Meine Fragen:

Sind denn schon genügend Winterbienen erzeugt im Oktober?
Sollte ich noch was anderes tun, als die eine Wabe zu tauschen?

Gruß Markus

Categories: Deutsch, Imkerei

Welche Biene ist für mich die richtige? - Standort Sachsen

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 12:51

Hallo an alle Imker!
Mir wurde gesagt, ich sollte Buckfast nehmen, die würden schnell und viel Honig eintragen.
Bei mir kommt es aber nicht auf viel Honig an, sondern auf volle Bäuten.
Welche von den vielen Bienenarten sollte ich nun nehmen?
Gruß Bienensiggi

Categories: Deutsch, Imkerei

Mitwirkpflicht Tierseuche

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 10:24

Wird der Imker haftbar wenn eine anzeigepflichtige Tierseuche von seinem Stand aus geht die er nicht meldete?

Nehmen wir an, an einem Stand wird der KBK gefunden von einem Sondereinsatzkommando. Die weisen dann nach, dass der Käfer schon länger in der Imkerei etabliert ist. Er wurde nur nicht vom Imker entdeckt. Fahrlässig, Grobfahrlässig oder Bewußt der Behörde nicht gemeldet.

Frage: wird dann der Imker in Regress genommen?

dD

Categories: Deutsch, Imkerei

Rückenetikett D.I.B. auf neutrales Honigglas?

landlive.de - 2014, Oktober 11 - 10:00

Hallo zusammen, im Imkerfreund 10/14 wurde des neue Rückenetikett des D.I.B. über die Pfandglasrückgabe vorgestellt. Ich vermarkte meinen Honig in neutralen Gläsern mit eigenem Etikett. Darf ich da dieses Rückenetikett auf meinen Gläsern zusätzlich aufkleben oder ist dies nur auf D.I.B.-Gläsern erlaubt? Auf dem Etikett steht zwar "Deutscher Honig". Hat sich der Imkerbund diese Bezeichnung auch gesichert oder nur die Bezeichnung "Echter Deutscher Honig"? Jetzt sind mal wieder unsere Rechtsspezialisten dran, Vermutungen und persönliche Meinungen helfen da wohl nicht weiter. Schöne Grüße

Forum Vermarktung – 15 Beiträge, zuletzt von Bienenhausi am 11.10.2014 um 10.00 Uhr

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete DN-Beuten

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 09:40

Verkaufe mehrere 12 Waben DN-Holzbeuten Warmbau (Boden, 3 Zargen, D...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Carnica Völker auf Zander

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 09:40

biete ca 20 Carnicavölker , Königinnen von 2014 Belegstellenbegatt...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete biete Rhönländer Naturhonig

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 09:40

Unser Honig aus der Rhön ist absolut natürlich. (keine chemiebehan...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Sommerblüte cremig gerührt(Ernte 2014)

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 09:40

Biete 200 Kg Sommerblütenhonig, cremig gerührt und abfüllfertig im ...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Suche Sonnenblumenhonig

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 09:40

Sonnenblumenhonig in DIB Qualität gesucht. Benötige etwa 150 kg. V...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Bienenköniginnen 2014

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 09:40

Habe noch 2 junge Bienenköniginnen, zum Umweiseln oder bei Ausfa...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Naturnahe Bienenhaltung (das Orginal)

Imkerforum - 2014, Oktober 11 - 07:15

Guten Morgen zusammen,


weil ja "Naturnah" so modern ist wollte ich allen interessierten zeigen was wirklich Naturnah Imkern ist.
https://m.youtube.com/watch?feature=share&v=-fL1NnAcBjc

Viel Spass beim Nachmachen.... :)


Grüsse,

Maxikaner

Categories: Deutsch, Imkerei

Stille Umweiselung jetzt noch? Wie soll die Kö begattet werden?

Imkerforum - 2014, Oktober 10 - 19:18

Gruß an alle,

hab heute bei einem zweizarger Zander eine tote Kö-Larve entdeckt. Also Volk aufgemsacht und in der oberen Zarge nur Winterfutter.
In der unteren Zarge dann in der Mitte zwei Rähmchen mit etwas verdeckelter Brut und Nachschaffungszellen. Diese waren schon teils geschlüpft und auch noch teils aufgefressen. Also weiter gesucht und eine ungez. Weisel gefunden. Die "alte" Weisel hatte ich mitte August durch eine neue mit grünem Plättchen ersetzt. Diese wurde auch angenommen und legte auch gut. Auch die letzte Schwammtuchbehandlung mit 60% AS am 05.09. war ohne Kö-Verlust. Bei der letzten Durchsicht am 18.09.war noch alles Ok.
Sollte ich das Volk auflösen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kö noch begattet wird?

Gruß
Ingo

Categories: Deutsch, Imkerei