You are hereDeutsch

Deutsch


Biete MFG Donaueschingen - Hamburg 26.10.

Imkerforum - 2014, Oktober 14 - 10:00

MFG in der Bahn, Abfahrt 14:45 Donaueschingen IRE 5316, ab Bade...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Bienenwanderwagen 40 Völker DNM

Imkerforum - 2014, Oktober 14 - 10:00

wegen Todesfall zu verkaufen im s.guten zustand . Der Wagen ist sau...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete 4 Carnica-Völker auf DNM

Imkerforum - 2014, Oktober 14 - 10:00

Biete 4 Carnica-Völker auf zwei Zargen DNM ,Königin von Belegstelle...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Tausche 1 mal 1 des Imkerns.

Imkerforum - 2014, Oktober 14 - 10:00

Tausche das Buch ,, 1 mal 1 des Imkerns,, von Friedrich Pohl gegen ...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Was blüht denn jetzt noch so?

landlive.de - 2014, Oktober 14 - 09:05

Liebe Imker und Naturfreunde, bei meiner Schwiegermutter im Garten blüht dieser Busch. Etwa 1,50 m hoch. Mit unzähligen weißen Blüten, die an Gänseblümchen erinnern. Die Stiele sehen verholzt aus. Die Blätter sind sehr klein und sehen aus wie Tannennadeln in klein. Die Blüten haben keinen wahrnehmbaren Geruch. Aber der Busch ist voll mit Bienen! Und die sammeln dort auch sehr viele Pollen. Kennt jemand diesen Busch und kann mir sagen, wie er heißt?

Forum Bienenweide – 13 Beiträge, zuletzt von Britta am 14.10.2014 um 09.05 Uhr

Categories: Deutsch, Imkerei

Kurze Vorstellung und gleich ne Standortfrage

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 22:18

Hallo zusammen,

mein Name ist Christian, ich bin 37 Jahre alt und möchte gerne im nächsten Jahr meine ersten zwei Völker in unserem Garten beheimaten.
Unser Garten hat ca. 3000m2, es befinden sich neben einigen Stauden auch Obstbäume, Wein, Beerenstauden im Garten.

Nun meine Frage, ich habe etwas Sorge, dass die Bienen nicht genug Nektar finden könnten. Woran erkenne ich, ob ein Standort geeignet für die Bienenzucht ist? Wo sollte man definitiv keine Bienen halten?
Unser Grundstück liegt an einem Berg, ist auf der einen Seite in ca. 2 km Stadtnah, auf der anderen Seite vom Berg ist ein Dorf, auch ca. 2 km entfernt. Der Garten grenzt an unseren Stadtwald, auch ein Rapsfeld liegt nicht weit (ca. 1-2 km) entfernt.
Wie weit entfernt begeben sich die Damen zur Nahrungssuche?

Viele Dank für eure Tips, ich freue mich auf das neue Hobby:Biene::Biene::Biene::)

Grüße aus dem Lipperland

Christian

Categories: Deutsch, Imkerei

Forumsrabatt in der Baumschule

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 19:52

Hallo, gerade ist meine Bestellung an den Eggert Pflanzenhandel raus gegangen. Nun wird diese Baumschule auch oft hier genannt und empfohlen, also werde ich nicht alleine dort bestellen.
Ob es Sinn macht, den mal anzuschreiben, ob er dem Imkerforum Sonderpreise einräumt ? Ich kenne das von manch anderen Foren, wo so etwas geht.
Was haltet ihr denn davon ?
Bis bald
Marcus

Categories: Deutsch, Imkerei

Bienenflucht

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 19:20

So jungs, hier mal ein Phänomen, dass ich noch nicht beobachtet habe. Da ich nicht wusste wo sonst hin, deshalb hier bei den Einsteigern :-)

Bei mir ist getern, sozusagen über Nacht das 2. Bienenvolk geflohen. Schade, dass ich keinen Zaun drum rum gebaut habe. Ja und es ist schade, da beide Völker 2-zargig gut da standen.

Gut, jetzt muss ich zugeben, das erste ist zwischen Sonntag den 05.10.2014 und Sammstag den 11.10.2014 geflüchtet und das 2. zwischen Samstag den 11.10.2014 10.00 Uhr und 12.10.2014 15.00 Uhr.

Was blieb zurück?
Beim ersten Volk ca. 20 tote bienchen gebuckelt - also verhungert und 5-10 die nicht aus den Waben gekommen sind. Ansonsten war alles leer. An Varroa war nicht viel drin, ca. 15 Milben in der ehemaligen Hauptgassebrut und etwas drum rum, also unter 100 in 6 Tagen, sollte also nicht das Problem sein. Die Vorwoche waren es ca. 20. Ameisen o.ä. gekrabbel nicht vorhanden auch keine Mäuse.
Beim 2. Volk waren es an dem Tag ca. 50 Milben und in der Vorwoche 18 - also 3 pro Tag. Zurück blieben ein halb voller Honigraum und sonst nix.

Bei einem weiteren Volk habe ich einen deutlichen Rückgang an Bienenmasse bereits jetzt beobachtet. Brut ist noch da, unverdeckelt ca. 1 Handflächengröße voll. Der Vorhandene Bienenmasse sitzt aktuell auf 6-7 Rähmchen, zuvor waren es ca. 20 !!! *heul*

Zum aktuellen Umfeld: Die Natur ist leer und es gab schon den ersten Reif, also an Blüten in der freien Natur ist nicht zu denken, evtl. steht noch was geschützt in bebauter Ortslage. Anfang September hatten die auch genügend Honig in den Waben. 11 ausgebaute Zanderwaben im Obergeschoss sollte doch eigentlich mehr als genug sein, dann noch etwas im UG.

Also irgendwo ist da der Wurm drin, seh nur leider aktuell nicht wo. Hat irgendwer einen Tipp?

Gruß GM

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Back.-bzw Kochhonig

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 09:30

Insgesamt 1,5 Tonnen Back.-bzw Kochhonig sehr guenstig zu verkaufen...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Suche Bienenvölker

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 09:30

auf Zander oder Dadantbeute gesuchtRaum PLZ 90 - 99

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Honig und Bienenbrot aus Lettland

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 09:30

Biete Honig - Sommerbluete, gelb bis dunkelgelb, Wasser unten 18%, ...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Bienenvölker

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 09:30

Verkaufe Ableger 7-8 Waben, Carnika, DNMPreis 90 Euro

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete 12er Dadant Beute * Ries / Bruder Adam * Bienenbeute * Bienenkasten

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 09:30

12er Dadant - Bienenbeute / Bienenkasten aus HolzDie Beute wurde ...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Biete Raps, Blüten, Akazien und lindenhonig

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 09:30

Biete Raps, Blüten, Akazien und Lindenhonig.Preis: Raps, Blüten...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Bienenwanderwagen 40 Völker DNM

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 09:30

wegen Todesfall zu verkaufen im s.guten zustand . Der Wagen ist sau...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Elektrische Antrieb für Honigschleuder

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 09:30

Biete elektrische Antrieb für Honigschleuder.Gebraucht. Preis 350...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Honigschleuder für 10 Waben

Imkerforum - 2014, Oktober 13 - 09:30

Biete Honigschleuder für 10 Waben. Gebraucht.Radial. Nicht Edelst...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Film - Land der Wunder

Imkerforum - 2014, Oktober 12 - 22:43

Guten Abend zusammen,

habe gerade mitbekommen, dass momentan der Film "Land der Wunder" in einigen Kinos läuft.

Geht um eine Imkerfamilie in der Toskana. "Die Handlung ist motiviert durch eine Gesetzesgrundlage aus Brüssel."

Weitere Infos auf der Homepage:

http://www.landderwunder-film.de/

Viele Grüße,

Flo

Edit: Läuft wohl schon eine Weile :confused: :daumen:

Categories: Deutsch, Imkerei

Imkern in Lorsbach

Imkerforum - 2014, Oktober 12 - 21:45

Hallo,

wer sucht eine Platz zum Imkern in der Nähe von Lorsbach/ Main Taunus Kreis? Kann ein Freizeitgrundstück anbieten. Nicht einsehbar, man kann sehr nahe mit dem Auto heranfahren, allerdings ist es ziemlich verwildert und es ist Hanglage.
Es gibt einen abschließbaren Schuppen.


Koordinaten bei Google Maps:
50.125856, 8.414945

Grüße aus Hessen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Bienenvölker verjüngen bzw. vermehren für kleinen Hobbyimker

Imkerforum - 2014, Oktober 12 - 20:55

Hi,

ich möchte über kurz oder lang (von) meine(n) Bienen vermehren, die Völker verjüngen und auch mal eine Bauerneuerung durchführen. Ich habe momentan zwei Bienenvölker und möchte nächstes Jahr noch ein drittes dazukaufen. Dann möchte ich von diesen nachziehen.

Über kurz oder lang möchte ich (sag ich jetzt mal ;-)) über die fünf Völker nicht hinauskommen. In meinem Garten stehen die bisherigen Bienenvölker, da passen auch noch 3-5 zusätzlich hin. Möglichkeiten einen weiteren Stand in der Umgebung zu öffnen, wäre kein Problem, hätte halt nur die logistischen Probleme mit sich!


Im Buch von Herrn Schwarz habe ich von der Flugling/Brutling Methode gelesen. Mit dieser würde ich das gern durchführen, wenn möglich. Eine Königinnenzucht mit Sammelbrutableger, 20+ Königinnen und Begattungseinheiten möchte ich eigentlich nicht anstreben. Wenn Vermehrung mit Flugling/Brutling, dann auch im Standmaß.
Ob ich dann mit der "neuen" Kiste zu einer Belegstelle fahre oder hier lasse, habe ich noch nicht entschieden. Macht aber für die Vermehrung an sich ja erstmal keine Unterschiede?


Bloß: Wenn ich die bestehenden Bienen mit der alten Königin in eine neue Kiste gesetzt habe, Milchsäurebehandelt, dann ist die alte Kiste ja weissellos.
Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich das Volk dann alleine nachschaffen lassen soll?
Sofort eine neue, gekaufte Königin zusetzen?
Eine Weisselzelle aus meinem besten Volk da reinhängen? (Wie komm ich an die?)
Oder nachschaffen lassen was sie wollen und später im Jahr sowieso umweisseln?

Bin mir etwas unsicher: Die "normale" Vermehrung mit Sammelbrutableger usw. ist sehr häufig erklärt und wird auch so von meinen Imkerpaten durchgeführt. Aber das ist doch viel zu aufwendig für mich, oder?
Wieso sollte ich 20 Königinnen ziehen, wenn ich nur eine oder zwei brauche?
Außerdem schwäche ich meine 2-3 Völker durch einen Sammelbrutableger wohl auch zu sehr, oder?

Ich finde die Flugling/Brutling Methode halt sehr reizvoll, wie sie Schwarz beschreibt:

- effektive Sommerbehandlung
- komplette Bauerneuerung ODER Völkerverdopplung

Aber wenn ich nur die Völker teile zur Sommerbehandlung und Bauerneuerung: Sollte ich dann die neue Königin drinlassen? Die alte? Wie scheide ich die aus?



Manchmal erscheint mir das alles doch sehr kompliziert!


Danke für eure Hilfe und noch einen schönen Sonntag,
Marcel

Categories: Deutsch, Imkerei