You are hereImkerforum

Imkerforum


Inhalt abgleichen Imkerforum.de
Diskussionsforum für Imker und alle Interessierten
Updated: vor 3 Stunden 12 Minuten

Biete Imkereiweiterführung

2014, September 22 - 07:20

Unser Netzwerk "Gutes von Uns" beabsichtigt mit unseren M...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Suche Honig div. Sorten gesucht

2014, September 22 - 07:20

Hallo wir suchen noch Honig diverse Sorten, Ihr solltet in der Lage...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Biete Blütenhonig - DIB Qualität

2014, September 22 - 07:20

Verkaufe 280 kg Blütenhonig Ernte 2014 aus eigener Imkerei, mit Ra...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Wesensgemäße bienenhaltung / Zusammensetzung des Futters

2014, September 21 - 19:17

Hallo Leute

Mir ist eine Sache mit Dem Futter nicht ganz klar!
mir wurde gesagt der honig muß raus da die Bienen evtl verdauungsproblme bekommen im Winter...
Aber eigentlich wäre doch dies der natürliche lauf der dinge

und ausserdem gibt es auch bei den vom imker gegebenen Futterarten erheblich Unterschiede welche ich allerdings nicht genau kenne
welche sind hier den Bienen zuträglicher und kommen einer wesensgemäßen Haltung am nächsten und welche nicht?

mich würde interessieren welche futterarten es gibt alternativen und vor allem ob man eine honig zuckermischung machen kann
bitte begründet eure aussagen da es sonst schwer nachzuvollziehen ist warum und weshalb.

Danke schon mal

Grüsse

Tobias

Categories: Deutsch, Imkerei

Hellbrauner Klecks mit Gries

2014, September 21 - 17:07

Hallo Bienenfreunde,

vor ein paar Tagen fand ich auf der Windel nebst wenigen Varroen auch einen kreisrunden hellbraunen Klecks. Ca 12 mm im Durchmesser, hellbraun wie Milchkaffee. Die braune Masse war offenbar relativ dünnflüssig und enthielt feste Bestandteile (Durchmesser der einzelnen Körner vielleicht 0,5 mm), die nun erhaben wie Gries in der Mitte des Kleckses lagen. Es gab auch noch einen zweiten, deutlich kleineren Klecks beim selben Volk. Zwei Tage später gab es wieder so einen großen Klecks, diesmal einige cm neben der Position des ersten.

Der Klecks war so groß, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass er aus einer einzelnen Biene stammen sollte. Ganz abgesehen davon, dass ich nicht weiss, durch welche Körperöffnung dieser Gries passen könnte.

Eigenlich wollte ich die Beute jetzt nicht mehr auseinanderrupfen. Daher möchte ich Euch fragen, ob das etwas ganz normales ist oder ob ich Maßnahme ergreifen sollte.

Vielen Dank für jede Hilfe
Kikibee

Categories: Deutsch, Imkerei

nicht mehr behandeln?

2014, September 21 - 13:54

Hallo,

ich habe meine Völker in den ersten zwei Augustwochen mit Langzeitverdunster 150 ml 60 % AS für 14 Tage behandelt. Alle 5 Völker sind einzargig.
Milbenfall war so ca. unter 10 Milben bis max. 30 pro Volk. Wollte jetzt nochmal Langzeitverdunster machen, aber das Wetter war nie optimal dazu.
Hab mich dann am 19.09. für Schwammtuch 20 ml mit 60 %iger AS entschieden. Milbenfall in 36 Stunden: bei vier Völkern unter 30 und eines ca. 50 Milben.

Soll ich heuer nochmal AS behandeln oder reicht es in der brutfreien Zeit Oxalsäure zu träufeln?

Gruß
Sandra

Categories: Deutsch, Imkerei

Fluglochkeil

2014, September 21 - 13:40

Hallo,
verwendet von Euch jemand Fluglochkeile aus Holz als Mäuseschutz während des ganzen Winters?
Hintergrund: ich wollte in diesen Tagen schon Mäusegitter anbringen, da ich den ganzen Oktober über verreist bin. Das ist natürlich eher zu früh, weil die Bienen noch reichlich Pollen eintragen, den sie dann am Gitter abstreifen. Eine Imkerkollegin meinte daraufhin ich solle doch erst einmal Keile einlegen - die solle ich dann aber später gegen die Gitter eintauschen, weil die Holzkeile den Winter über sonst zu sehr aufquellen...
Das wiederum ist mir doch ein bisschen kompliziert und vor allem finde ich es nicht so toll, die Bienen Anfang November dann noch einmal aufzuscheuchen, weil ich die Keile rausstemme und die Gitter einlege. Mit dem Mäuseschutz komplett bis Anfang November warten ist mir auch etwas heikel.
Also: Fluglochkeile jetzt rein und drinlassen - eine Alternative?

Kai

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Rapshonig,Sommertracht,Akazienhonig

2014, September 21 - 13:30

Ich biete Rapshonig direkt von Schleuder an. Ernte 2014 .Der ist in...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Füttern mit Eimer

2014, September 21 - 10:09

Hallo liebe Imkergemeinde,

ich möchte gern mit einem umgedrehten Eimer auf einem Blumentopfuntersatz futtern. Hat jemand Tips oder Anleitung dazu?

Vielen Dank für ein paar Tips

Categories: Deutsch, Imkerei

Nassenheider ist ausgelaufen, mehr, weniger oder gleiche Verdunstung?

2014, September 21 - 09:54

Hallo Zusammen,

folgendes ist passiert:

Letzten Sonntag startete ich die Behandlung eines 2-Zargers mit dem NH Pro, 200 ml AS.
Als ich gestern, also sechs Tage später, das Volk überprüfte, war die AS vollständig auf die Verdunstungsfläche ausgelaufen. Ich vermute mal es gab einen Kontakt zwischen Tropfdocht und Verdunstungsfließ.
Blöderweise habe ich die AS nicht aufgefangen und die Menge gemessen, sondern direkt entsorgt, so daß ich jetzt nicht sagen kann wieviel AS wirklich verdunstet ist.
Die Frage die sich mir jetzt stellt und die ich an Euch weitergeben möchte: Wie viel AS wird verdunstet wenn ich nicht nur das Fließ benetze, sondern wie hier geschehen die AS quasi ohne Fließ verdunste? Mehr, weniger oder gleichviel? Ist die Verdunstungsleistung von dem Fließ abhängig oder nur von der Größe der Verdunstungsfläche? Oder vergrößere ich durch das Fließ gar die Verdunstungsfläche? Oder anders ausgedrückt, brauche ich das Fließ zur Verdunstung oder geht es auch ohne?:confused:

Mit rübengrünen Grüßen grüßt der Herr Rübengrün

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Rapshonig

2014, September 21 - 09:40

Ich biete Rapshonig direkt von Schleuder an. Ernte 2014 .Der ist in...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Suche Tannenhonig 2014

2014, September 21 - 09:40

Suche Tannenhonig 2014

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Biete Deutscher Rapshonig Ernte 2014

2014, September 21 - 09:40

Biete Frühtracht mit überwigendenRapsanteil,cremig in 40 KG Hobboch...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Suche Suche Honig versch. Sorten

2014, September 21 - 09:40

Suche verschiedene Sorten Honig in DIB-Qualität, vorzugsweise in 25...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Zarge mit Leerwaben zwischen die oberste und unterste Brutzarge schieben.

2014, September 20 - 22:04

Hallo Bienenfreunde
Ich habe erst dieses Jahr wieder mit der Imkerei angefangen und im Juli 2 Schwärme eingefangen. Sie entwickelten sich gut und ich habe einen Sammelbrutableger gemacht.
Jetzt denke ich, das 3 Zargen pro Volk besser wären und mit der dazwischen geschobenen
die Königin nochmal ihre Legetätigkeit fortsetzen könnte.
Ist das machbar und richtig?
Bienensiggi

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Sommerblütenhonig Ernte 2014

2014, September 20 - 20:10

in DIB-Qualität, abgefüllt zu je 15kg. Preis 5,50 Euro je kg an Sel...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Schwarm im September?!

2014, September 20 - 15:11

Heute meine 5 Völker durchgesehen. Einer der Ableger ist weisellos, da hat die Königin die AS-Behandlung wohl nicht überlebt.
Als ich damit fertig war, entdeckte ich an einem in 10m Entfernung stehenden Apfelbaum eine Schwarmtraube.



Keine Ahnung aus welchem der 5 Völkern die kommt.
Was würden Ihr mir raten? Warten ob sie wieder zurück in ihre Beute finden?
Oder in eine leere Beute einschlagen und prüfen ob eine Königin darunter ist?
Warum überhaupt kommen die Ende September auf die Idee zu schwärmen?!

Ach ja: Vor einer Woche war de 2. AS Behandlung mit LD beendet und ich hatte weiter aufgefüttert. Heute war bis auf in 1 Volk alles Sirup eingelagert.


Gerade etwas verunsicherte Grüße

Johannes

Categories: Deutsch, Imkerei

Varroabehandlung mit AS

2014, September 20 - 14:36

Moin,

habe Völker mir NP behandet. Habe zuvor den nat. Totenfall über 7 Tage gemessen (Totenfall), im Anschluss habe ich die Gesamtzahl an Behandlungsmilben bestimmt.
Als Beispiel:
Totenfall Gesamtmilben 42 720 41 703 112 1920 178 3051 72 1234 88 1509 46 789
Jetzt würde ich gerne folgendes darstellen: Je mehr Milben im Totenfall, desto mehr Milben fallen während der Behandlung. Das ganze als Verhältnis auszudrücken im Sinne von Totenfall:Gesamtmilben 1:x wäre eine Möglichkeit, genauso wie eine prozentuale Angabe. Kennt jmd vll noch andere Methoden?

Grüße
Arne90

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete 1100 Rähmchen, DNM, Hoffm., gedrahtet

2014, September 20 - 11:20

Verkaufe 1100 gebrauchte DNM-Hoffmann Rähmchen, gedrahtet, frisch a...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei

Biete Buckfast Königinnen 2014

2014, September 20 - 07:20

Ich biete 2 Buckfastköniginnen a. 28 €, Herkunft Schweden. Bienen b...

Weiterlesen...

Categories: Deutsch, Imkerei