Kurs, Ökologie, Startseite, Termine

Sensenkurs 2018 in Schloß Blumenthal

Demeterimkerei „das süße Leben“ veranstaltet Sensen-Kurs am Sonntag, 1.Juli in Schloß Blumenthal (Imkereistandort)  TEILNEHMERinGEBÜHR: 100€

Das ist der richtige Kurs für jene, die sich entschlossen haben zukünftig öfter „zur Sense zu greifen“ und das von Grund auf erlernen möchten. Sie erhalten theoretisches Wissen und ausreichend Möglichkeit für praktische Übungen.

 von 7 Uhr bis 12 Uhr Mähen mit der Sense für den Hausgebrauch
Einstellungen der Sense, Sicherheitsregeln beim Sensen, Der Bewegungsablauf, Das Mähen mit der Sense, Das Schärfen mit dem Wetzstein, Ausmähen von Bäumen und Zäunen, Einführung in die Heuwerbung auf  Hainzen oder Heumandln

von 13 Uhr bis 17 Uhr Grundlagen des Dengelns
Einführung in die verschiedenen Dengelarten, Wie, wann, warum Dengeln, Arbeiten am Flachamboss, Spitzamboss und am Schlagdengler, Die Bestandteile einer Sense

Vormittagspause 20 min. Mit eigener Brotzeit.

Mittagspause 1 Std. Mittagessen gibt es in der Gaststätte oder im Biergarten.

Kursleiter: Georg Hahn, Landwirt
Sensenlehrer beim Sensenverein Deutschland e.V.

Veranstaltungsort: Schloß Blumenthal, Blumenthal 1, 86551 Aichach-Klingen

Anmeldung: info@demeterimkerei.de,
Sie erhalten von mir nähere Informationen. Der Kurs gilt nach Überweisung der
Kursgebühr als fest gebucht.

Vor fünf Jahren machte ich bei Georg Hahn, Bio-Landwirt und professioneller Sensenlehrer aus Holzkirchen-Großhartpenning (www.hahnhof.info), einen Sensenkurs. Ich war fasziniert. Wir kamen gemeinsam auf die Idee, diese traditionelle, alte bäuerliche Kunst des Sensenmähens in München wieder richtig aufleben zu lassen.

Seitdem gibt es dort auf der Stemmerwiese an meinem Bienenstand im Rahmen der Münchner Volkshochschule Sensenkurse. Ab diesem Jahr gibt es auch einen Sensenkurs am Sitz der Demeterimkerei in Schloß Blumenthal bei Aichach (ca. 30km nördlich von Augsburg).
Blühende Wiesen sind nicht nur ein großer Segen für Bienen, Insekten, sondern auch wir fühlen uns wohl. Mit ihrem Artenreichtum sind sie ein Geschenk an unsere Kinder.
Richtiges Mähen mit einer Sense ist hier genau richtig und hilft der Natur sich zur rechten Zeit schonend zu erneuern und sichert das Überleben von Insekten.
Mit dem geräuschlosen Schnitt der Sense und der damit verbundenen extensiven Pflege von Wiesenflächen in Kleingärten schaffen wir ein Beispiel wie ohne Rasenmäher sinnvolle Gartenpflege aussehen kann. alle Fotos: Andreas Bock